Bleiben Sie auf dem Laufenden

An dieser Stelle möchten wir Ihnen eine Auswahl interessanter Neuigkeiten aus der Veterinärmedizin und Tipps aus unserer Praxis zur Verfügung stellen.

AHO Redaktion Grosstiere

Westerwaldkreis erteilt keine Genehmigung zum Schächten (Thu, 16 Aug 2018)
(pm) - Das islamische Opferfest (türkisch: Kurban Bayrami) wird in diesem Jahr vom 21. bis 25. August begangen. Die Kreisverwaltung des Westerwaldkreises weist alle muslimischen Mitbürger aus diesem Anlass darauf hin, dass ein Schächten der Schlachttiere ohne vorherige Betäubung nach dem Tierschutzgesetz grundsätzlich verboten ist.
>> Mehr lesen

Kurban Bayrami: Kreisveterinäramt Siegburg weist auf das Verbot des Schächtens hin (Thu, 16 Aug 2018)
Rhein-Sieg-Kreis (hei) – Vom 21. August bis 24. August feiern Mitbürgerinnen und Mitbürger muslimischen Glaubens wieder das traditionelle Kurban Bayrami. Es gilt als höchstes islamisches Fest. Ein zugehöriges Ritual ist oft die Opferung eines Schafes oder Rindes. Das Opferfleisch wird dann an bedürftige Menschen, an Nachbarn und an Freunde verteilt.
>> Mehr lesen

Niedersächsische Bundesratsinitiative zur Ferkelkastration (Tue, 14 Aug 2018)
Hannover (stk) - Niedersachsen setzt sich beim Bund dafür ein, dass bei Ferkeln eine Kastration ohne Betäu­bung für eine begrenzte Zeit weiterhin zulässig ist. Das Kabinett hat am (heutigen) Diens­tag in Aussicht genommen, einer Bundesratsinitiative aus Bayern zur Änderung des Tier­schutzgesetzes beizutreten. Das Tierschutzgesetz sieht bislang vor, dass der Eingriff ab 1. Januar 2019 verboten ist, Niedersachsen möchte die Übergangsregelung um drei Jahre ver­längern. Die bayrische Initiative zielt bislang auf eine Übergangsregelung bis zum 31. Dezember 2023 ab. Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast wurde vom Kabinett beauftragt, in Bayern für eine Verkürzung der Übergangsfrist einzutreten, dann soll eine Mit­antragstellung erfolgen.
>> Mehr lesen

Futtertischgespräch

 

Am 09.03.2018 baten die Agrarberatung Südholstein e.V. mit uns zum Futtertischgespräch. 

Vortrag: Hormoneinsatz in der Milchviehhaltung und alternative Methoden zur Sicherung der Fruchtbarkeit. 

 

Am 18.01.2018 hat Frau Duncker beim VLF Rendsburg einen Vortrag über die Fruchtbarkeit und den Hormoneinsatz in der Milchviehhaltung gehalten. 

 

Lehrlingsseminar 2017

 

Am 09.11.2017 fand unser jährliches Lehrlingsseminar in Brokstedt statt. Der Vortragende Dr. Steinbeck erläuterte die Grundlagen einer erfolgreichen Kälberaufzucht. 

digitales Brix-Refraktometer

 

Ab sofort können wir mit einem digitalem Brix-Refraktometer die Kolostrumqualität und die Milchaustauscher Konzentration messen. Insbesondere bei Tränkeautomaten macht eine regelmäßige Überprüfung der Kalibrierung Sinn. 

iQVet ist 5!

 

 

Am 01.09.2017 sind wir 5 Jahre alt geworden!
Wir bedanken uns bei unserem super Team, ohne das wir nicht so alt geworden wären und natürlich bei unserer Kundschaft, die uns ihr Vertrauen geschenkt hat. 

 

DANKE!

Geburtshilfe Vortrag

Am 23.08.2017 haben wir beim VRS Steinburg e.V. einen Vortrag rund um die Geburt gehalten. Themen waren: 

  • Die Geburt eine Faktorenerkrankung?
  • Der normale Geburtsvorgang
  • Wann ist ein Eingreifen notwendig? 
  • Lage-Stellungs-Haltungs-Korrekturen
  • SOP/Verfahrensanweisungen
  • Hilfsmittel bei der Geburt

Hoffest Karkendamm 2017

 

Am 18.06.2017 fand auf dem Versuchsbetrieb Karkendamm ein Hoffest statt. Die Besucher hatten die Möglichkeit sich rund um die Landwirtschaft zu informieren. Die Praxis iQVet hatte einen Stand zum Thema Tiergesundheit. 

 

FÜR TIERÄRZTE !

 

Mit ATF-Stunden!

 

 

 

Grundlagen der Rationsberechnung für Milchkühe und des praktischen Fütterungscontrollings 

 

 

Einladung zum Workshop (6./7. Juli 2017)

 

Frau Dr. Denise Völker und Herr Daniel Fuchs laden zu einem praxisnahem Workshop ein.  

 

 

Informationen.pdf
PDF-Dokument [295.1 KB]

Im Berater Blog der ELITE 3/2017 finden sie unseren Artikel:

"BHV1-frei bleiben!"

Erfolgreich Gras ernten und konservieren

 

Das mit Denise Völker durchgeführte Seminar war ein voller Erfolg. Die Mischung "Junglandwirt", "Altlandwirt", Fütterungsberater und Tierarzt war wohl gut.......

Q-Scout

 

Seit kurzem besitzen wir ein Gerät, welches in der Lage ist viertelindividuell vollautomatisch Zellen zu differenzieren. Dieses Gerät kann die verschiedenen Entzündungszellen unterscheiden und zählen. 

Der Vorteil: Je nach Entzündungsstadium sind bestimmte körpereigene Entzündungszellen in der Milch zu finden. Anhand der Relation dieser Zellen zueinander kann das Gerät entscheiden, ob eine Euterentzündung gerade beginnt, im vollem Gange bzw. im Abklingen ist.

Dies können wir zur Antibiotikareduktion beim viertelindividuellem Trockenstellen nutzen. 

Erfolgreich Gras ernten und Konservieren
Am 23.03.2017 wird ein Seminar in Zusammenarbeit mit Denise Völker stattfinden:
"Erfolgreich Gras ernten & konservieren". Um Anmeldung wird gebeten.
Einladung Erfolgreich Gras ernten konse[...]
PDF-Dokument [173.9 KB]

Externer Vortrag

 

  • Transitmanagement, Fresh Cow Management
  • am 11.01.17 in Leezen
  • unsere Vortragenden: Daniel und Bent 

Externer Vortrag

 

  • Erfolgreich in der Kälberaufzucht
  • am 14.12.16 in Alt-Benebeck
  • unsere Vortragende: Kerstin Schönwälder

Lehrlingsveranstaltung 20.09.2016

 

Unsere diesjährige Lehrlingsveranstaltung fand in Bad Bramstedt statt. Bei Currywurst und Pommes referierte Herr Dr. Steinbeck über verschiedene Kuh-Signal. "Was sehe ich und warum ist das so?"

Stable School, 2. Gruppe eröffnet!

 

Aufgrund der großen Nachfrage haben Daniel und  Denise Völker eine zweite Stable School Gruppe eröffnet. Das erste Treffen fand am 23.08.2016 statt. 

Seminar Kompakt-TMR

 

Am 17.08.2016 haben wir mit der Fütterungsberaterin Denise Völker ein Seminar zur Kompakt-TMR veranstaltet . Als Referenten konnten wir Herrn Hergen Wißmann gewinnen. Bei Beratungsbedarf können sich unsere Kunden bei uns melden. Wir haben ein Merkblatt mit "Rezept" erstellt. 

 

Stable School

 

Am 15.03.2016 fand das vierte Treffen unserer Stable School statt. Als Moderatoren waren Daniel Fuchs und Denise Völker im Einsatz. 

Praxisveranstaltung 2016

 

 

Betriebs-Benchmarking

 

Zum mittlerweile drittem Mal haben wir für unsere Betriebe ein Benchmarking erstellt. Hinzugekommen ist der Vorjahresvergleich des eigenen Betriebes. Anhand dieses Benchmarkings wollen wir Ziele für das nächste Jahr festlegen.

Stable School

Am 27.01.2016 fand das dritte Treffen unserer Stable School statt. Als Moderatoren waren Daniel Fuchs und Denise Völker im Einsatz. 

Externer Vortrag 

  • Klauengesundheit aus tierärztlicher Sicht
  • am 26.01.2016 auf der LKV-Kreiskontrollvereinsversammlung in Leezen
  • unser Vortragender:Daniel Fuchs

Externer Vortrag 

  • Klauengesundheit aus tierärztlicher Sicht
  • am 20.01.2016 auf der LKV-Kreiskontrollvereinsversammlung in Hamweddel
  • unser Vortragender: Daniel Fuchs

CDH Gendefekt

eine aktuelle Liste der Träger des Gendefektes finden sie hier (inländische KB-Bullen) und hier (ausländische KB-Bullen). Stand ist der 11.08.2015

Seminar "Gesündere Kälber für Schleswig-Holstein"

Herr Dr. Hans-Jürgen Kunz von der LWK-SH hat am 09.09.2015 ein ELER-gefördertes Kälberseminar gehalten. Die Themen Durchfallerkrankungen und Atemwegserkrankungen wurden aus verschiedenen Blickwinkeln diskutiert. 

NORLA: Am 04.09.2015 haben wir auf dem Stand der Tierärztekammer Schleswig-Holstein am Messeauftritt "Tiermedizin, ein Berufsfeld mit vielen Gesichtern" mitgewirkt. 

Stable School

Am 01.09.2015 fand das erste Treffen unserer Stable School statt. Als Moderatoren waren Daniel Fuchs und Denise Völker im Einsatz. 

Bewertungsschemata als Managementhilfe
Unser Artikel im Bauernblatt, Ausgabe 28 vom 11. Juli 2015, S. 49-50
Checklisten.pdf
PDF-Dokument [454.7 KB]

Antibiotikaminimierungskonzept / meldepflichtige Mastbetriebe 

Ob Ihr Betrieb einen Maßnahmenplan erstellen muss oder nicht, erfahren Sie im Bundesanzeiger: Wenn Ihre (individuelle betriebliche halbjährige) Therapiehäufigkeit über Kennziffer 2 liegt, muss mit dem Tierarzt bis zum 31.07.2015 ein schriftlicher Maßnahmenkatalog erstellt werden. Der Maßnahmenkatalog wird der zuständigen Behörde vorgelegt.  

Kalbetrunk für Kühe
Unser Artikel in der Elite, Ausgabe 2/2015, Seite 12.
EL_Beraterblog_02_15.pdf
PDF-Dokument [172.5 KB]

iQVet Lehrlingsprojekt

  • Thema: Das gesunde Tier
  • Datum: 24.11.2014
  • im TRYP by Wyndham Bad Bramstedt 
Management in großen und wachsenden Betrieben
Unser Artikel im Bauernblatt, Ausgabe 47 vom 22. November 2014, S. 38-40
Management in großen und wachsenden Betr[...]
PDF-Dokument [3.0 MB]

Externer Vortrag

 

  • Thema: Bestandsanalyse in Milchviehbetrieben
  • Datum: 04.11.2014
  • Salvana Fachtagung Rind in Ellerhoop
Mortellaro´sche Krankheit
Unser Artikel im Bauernblatt, Ausgabe 37 vom 13. September 2014, S. 54-56
Mortellaro´sche Krankheit.pdf
PDF-Dokument [474.8 KB]
BHV-1 und BVDV, Biosicherheit
Unser Artikel im Bauernblatt, Ausgabe 29 vom 19. Juli 2014, S. 42-44
BHV-1 BVDV Biosicherheit.pdf
PDF-Dokument [2.3 MB]

Der iQVet-Tiergesundheitsindex

 

In unserem Praxisinfo haben wir jetzt schon seit mehreren Monate den "iQVet-Tiergesundheitsindex" veröffentlicht. So langsam kommen wir in die Lage monatsspezifische Beurteilungen der verschiedenen Krankheiten zu erstellen. 

Betriebs-Benchmarking

Betriebs-Benchmarking

 

Durch eine umfassende Datenanalyse unseres Praxisprogrammes und den LKV-Daten, haben wir für jeden Kunden ein Betriebs-Benchmarking erstellt. Dies erlaubt es uns mit unseren Kunden zusammen an Zielen zu arbeiten. 

Kundenveranstaltung

 

Praxisveranstaltung 2014

 

  • Thema: Strategien entwickeln und umsetzen 
  • 25.03.2014
  • in Aukrug im Tivoli
  • Referenten: 
    Dr. Regina Strie, Boehringer Ingelheim, Tierärztin
    H.P. Brunnert, Hamburg, Coach und Berater
Fieber im Zeitraum nach der Kalbung verstehen.
Unser Artikel im Bauernblatt, Ausgabe 11 vom 15. März 2014, S. 42/43
Fieber im Zeitraum nach der Kalbung vers[...]
PDF-Dokument [1.8 MB]

Externer Vortrag

  • 04.12.2013
  • Kälberseminar nur für Frauen
  • in Leezen

Kundenveranstaltung

  • Kälberseminar am 25.11.2013 in Bad Bramstedt
  • mit dem Kälberspezialisten Herrn Rademacher
Externer Vortrag
  • 07.11.2013
  • auf dem Milchviehtag 2013 
  • in der Aula des Grünen Zentrums in Schleswig

Ab 01.11.2013 dürfen wir eine neue Mitarbeiterin bei uns begrüßen!

Mehr unter "unser Team".

"Kälberfernsehen"

Für interessierte Kunden bieten wir an, zu den Ultraschalluntersuchungen einen tragbaren Monitor mitzubringen. Das Bildsignal vom Ultraschallgerät wird per Funk auf den Monitor übertragen, so dass man bequem vom Futtertisch "mitschauen" kann. 

Daniel Fuchs bei RTL: SMS von der Kuh

 

Tuberkulose: Rindertuberkuloseverordnung,

                       aktuelle Nachrichten zu TBC siehe RSS Feed unten

 

Tierseuchengeschehen

interaktive Tierseuchenkarte

Schmallenberg-Virus